Unsere Gruppen


Insgesamt sind vier Gruppen in unserem Haus angesiedelt.

Sie unterscheiden sich in einzelnen Teilaspekten.

 

Zwei Kindergartengruppen (Seepferdchen und Zwerge)

mit je 25 Kindern

 

Alter der Kinder: 3 Jahre bis zur Einschulung

Betreuungszeit: von 7.00 – 16.30 Uhr, incl. Mittagessen,

 

Integrative Gruppe (Schäfchen)

17 Kinder

davon 6 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

Alter der Kinder: 3 Jahre bis zur Einschulung

Betreuungszeit: 7.00 - 16.30 Uhr, incl. Mittagessen.

 

 

U-3 Gruppe (Mäuse)

11 Kinder

Alter der Kinder: 0,4 - 3 Jahre,

Betreuungszeit: Montags bis Freitags in der Zeit von 7.00 - 16.30 Uhr.

Diese Gruppe ist seit 01.08.2009 an den Start gegangen.

 

 

 


Ferienzeiten


Zu Beginn eines neuen Kindergartenjahres wird in Absprache mit dem Träger, dem Elternrat und der Einrichtung eine Gesamtübersicht der Schließungszeiten ausgegeben. Diese ist dann auch hier eingestellt.

Zum jetzigen Zeitpunkt stehen nur noch die Herbstferien an:  Mäuse und Seepferdchen vom 21.10.-25.10.19

 

 

 

Weihnachten             24.12.- 31.12.19    Ferien für das gesamte Familienzentrum                  

 

                                                             

 

                                                  

 

                   

Pädagogische

 

Tage                         30./31.01.20        das gesamte FZ ist

 

                                                           geschlossen

 

 

 

   

 

Rosenmontag             24.02.20                  Einrichtung geschlossen 

 

 

 

 

 

 

Betriebsausflug          20.05.20                    das gesamte Familienzentrum ist geschlossen 

 

                                                     

 

      

Sommer                    29.06.- 17.07.20         Ferien für Mäuse

 

                                                                  und Seepferdchen

 

                     

 

                   

 

                                 20.07.- 07.08.20         Ferien für Zwerge

 

                                                                   und Schafe  

 

                     

 

 

 

 

Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.


Das pädagogische Konzept

                                                                            

                                                  Ganzheitliches Lernen - Lernen mit allen Sinnen

                                   

                                    Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war.( J. Locke)

 

Wir arbeiten in unserem Familienzentrum nach dem ganzheitlichen Ansatz.

In der Praxis bedeutet dies, dass mit Kopf,Hand ,Herz und Humor die Lernprozesse gestaltet werden. Alle Sinne sollen angesprochen werden. Wir betreuen die Kinder in ihrer "Ganzheit" .Es braucht daher die Herausforderung  an eigenes Denken, Fühlen, Erleben  und vielfältige persönliche Erfahrungen.  Dabei ist z.B. der Sprache  oder  der Motorik eine ähnliche Gewichtung gegeben. Ein sehr großes Augenmerk liegt auf der sozial-emotionalen Kompetenz. Diese betrachten wir als die Grundlage der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder.

                                                                                 Ohne Bindung - keine Bildung

 

Wir verstehen Lernen als einen ganzheitlichen Reifungsprozess von Geist,Körper und Psyche. Dabei sind die persönlichen Erfahrungen der Kinder von enormer Wichtigkeit. Denken, Lernen und Fühlen bilden eine Einheit. Wir erreichen diese Ziele, in dem wir wertschätzend, empathisch und kongruent sind und dem Kind einen ganzheitlichen Lernprozess ermöglichen.

 

 

 

                                                       "Erzähle es mir - und ich werde es vergessen.

                                                       Zeige es mir - und ich werde mich erinnern.

                                                      Lass es mich tun - und ich werde es behalten."  (Konfuzius)